Sie kommt nicht…

Die Mail ist lang. Und mit vielen “Es tut mir leid” gespickt. Kurzgefasst: Sie kommt nicht. Zumindest nicht an diesem Wochenende. Von ihr selbst vorgeschlagen, der Termin – damals… Komischerweise bin ich nicht sauer.

Dann eben ein anderes Mal. Wobei ich festgestellt habe, dass je länger ein Mensch räumlich entfernt ist, umso mehr erhöht man ihn. Bis er auf einem Sockel steht. Riesig. Unfassbar groß – aber auch weit weg.

Ich bin froh, dass sie nicht mehr dort steht. Und daher ist auch diese Absage einfach das, was sie ist: Eine Absage, weil sie nicht kann. Traurig, aber kann passieren. Menschlich. Sie ist immer noch der Mensch, den ich vertrauen kann. Und das bleibt sie auch. Tröstlich. Darum bin ich nicht sauer. Sondern froh. Nicht über die Absage. Sondern darüber, dass ich ihr vertrauen kann. Wer es nicht versteht, liest nochmal von Anfang an 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s