Battle Angle Elysium

Man kann sich gar nicht mehr vorstellen, wie verpönt Animes und Mangas einst waren. Von Schmuddelkram bis hin zu Kinderkram war da alles vertreten in der Wahrnehmung. Akira hat da sicherlich einen Weg geöffnet (und Plastic Little aufgrund der Animationen *hust* sicher auch).  Doch wer hätte damals (Anfang der 90er) schon geglaubt, mal Animes als Grundlage für Hollywood-Blockbuster zu sehen? Elysium ist ein solcher…

Ich mag Matt Damon als Schauspieler, von daher war es keine Frage den Film zu sehen. Und während des Films stahl sich immer wieder ein kleines Grinsen auf mein Gesicht – denn eine deutlichere Verbeugung samt heftiger Anleihen an Battle Angle Alita kann es ja kaum geben.

Dabei ist es bestimmt nicht korrekt, jetzt ein Plagiat oder sowas zu vermuten. Die Geschichte (Reiche Oberschicht wohnt über den Wolken, die Armen auf der verschmutzten Erde) ist jetzt kein Highlight, welches man sich nicht auch ohne Einfluss von Alita ausdenken kann.

Doch wenn ich dann sage, dass ein Cyborg sich auf den Weg in die “Himmelsstadt” macht, dort wo es keine Krankheiten mehr gibt und alles schön ist, dass es Menschen gibt die wie er verzweifelt dorthin wollen aber scheitern (inklusive Schmuggler etc.) und dass, als der Cyborg nach blutigem Gefecht dort oben ankommt, er selbst doch ziemlich alles verändert – hmm, dann klingt das nach Elysium. Ist aber Battle Angle Alita. Auch der Brutalitätsgrad scheint da inspiriert worden zu sein, wobei der in Alita (oder GunM im japanischen Original) sogar VIEL höher ist, als im Film Elysium!

Und btw. Yoko alias Alita ist einfach der bessere Cyborg, sorry Matt ^-^.

 

Das ganze Setting, das gesamte Gefühl des Films schreit so stark nach Alita, dass man fast meint jede Minute Yoko um die Ecke kommen zu sehen und allen einen Arschtritt zu verpassen. Schon witzig, ist doch Animes nur Kinderkram und bäh und doof…

Ob nun Matrix (Ghost in the Shell und viele andere), Pacific Rim (schlecht, sehr schlecht motiviert vom brillanten Neon Genesis Evangelion) oder halt Elysium – der japanische Zeichentrick ist in Hollywood angekommen. Ob bewusst oder unbewusst.

Bleibt nur zu hoffen, dass auch irgendwann mal eine “richtige” und vor allem gute Verfilmung folgt, ohne dass man zwar Anspielungen macht (kommt schon Leute, die ganze Kirschblütenszene in Elysium ist doch wohl deutlich … das hat für Japaner eine weitaus stärkere Bedeutung als für Amis oder uns!) aber dann doch nicht zum Vorbild steht.

Mehr Mut Hollywood 🙂

PS: Die Filmrechte für Battle Angel Alita liegen schon seit Jahren bei James Cameron. Und das Ende von Alita ist immer noch schöner als Elysium (also zumindest das, was als Ende gelten kann, die Serie zerfaserte ja leider mit der Zeit immer mehr).

 

Advertisements
Getaggt mit , , , , ,

2 Gedanken zu „Battle Angle Elysium

  1. MrMilchreis sagt:

    Amen… ob NGE, BAA oder GITS. Ich bin gespannt was als nächstes kommt. Ich glaube aber außer nem Abklatsch nicht viel, weil bislang alle Anime-Hollywooed-Umsetzungen halbe Flops waren (Street Fighter, City Hunter, u.U. auch Animatrix).
    Ich tipp mal frei raus, dass Full Metal Alchimist das Zeug dazu hätte, wobei mich Kenshin mehr reizen würde. Jedoch sind Samurai nicht tauglich für das westliche Konsumauge.

  2. aydon sagt:

    naja, die Schwierigkeit ist natürlich, das optisch umwerfende auch so umzusetzen … und dann droht es albern zu wirken. Oder Du machst es realistisch, dann sind aber die Manga/Anime Fans enttäuscht. Und das die japanischen Sehgewohnheiten dann doch noch anders sind, als unsere westlichen Augen das gewohnt sind, sollte klar sein. Also ein heftiges Unterfangen und von daher bin ich fast schon froh, dass EVA bisher nun doch nicht umgesetzt wurde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s