Die lange Reise geht weiter–und lohnt sich

Es gibt auf jeden Fall was zu Meckern, wenn man Dreamfall Chapters – Book One so ansieht. Aus Sicht eines langjährigen Gamers ist die Grafik gut, aber Hintergründe sind verwaschen. Manche Settings entpuppen sich als Blendwerk, welches nach zwei Minuten durch hässliche Texturen schockieren kann. Die Steuerung ist ok, aber Komfortfunktionen wären schön *quengel, mecker, jammer*. Etc. Oder man ist ehrlich und sagt: Das ist egal. Denn hey, Dreamfall Chapter Book One hat eine Pfund, mit dem es wuchern kann: Seine Geschichte, seine Figuren. Eine Seele halt.

Sie haben einen ganz schön weiten Weg hinter sich gebracht: Kian, der Attentäter und vor allem Zoë. Per Kickstarter finanziert, das Konzept hin- und hergeändert. Und dann das: das Spiel erscheint in mehreren Kapiteln, setzt sich erneut mit den bekannten (und neuen) Figuren auseinander und – erscheint mit Bugs. Die erste Version nervte einige Käufer mit Fehlern. Diese wurden ausgebügelt. Aber dennoch, wie eingangs geschrieben: Texturen, die oft nicht so schön sind, manche Settings…

Egal. Es ist Dreamfall. Und der Gefühl ist sofort wieder da. Wunderschön, wie die Entwickler es geschafft haben, Zoë als veränderte, erwachsenere Person darzustellen. Und das Aufeinandertreffen mit ihrem alten Ich ist eine Verbeugung an die Spieler, die den Vorgänger und damit die alte Zoë kannten. Wunderbar.

Die Dialoge sind sowieso ein Pluspunkt – waren es früher und bleiben es gottseidank auch. Mit etwas Ironie gewürzt, anders könnte man das wohl auch nicht ertragen, was der Protagonistin (und damit ja dem Spieler) passiert.

Und ja, die Spielzeit mag für Rätselfüchse recht kurz sein. Buch 1 ist fix durch. Aber lieber nochmal fünf bis acht Stunden in Dreamfall bleiben, als acht Stunden Dauergeballer in CoD 8 (oder 9?).

Dreamfall – Chapters ist erneut der Beweis, dass eine reichhaltige Story, die eben nicht 08/15 ist, auch in PC-Spielen funktioniert. Dass man nicht immer alles sofort und bämm – in your face! erklären muss. Nein. Ich bin sehr gespannt, was noch so auf mich lauert … in den nächsten Kapiteln des Buches Dreamfall.

Advertisements
Getaggt mit , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s